PiaristenChor. Mit Esprit im Aufwind.

 

Der rund 50 Mitglieder umfassende PiaristenChor setzt die lange und reiche Tradition der Pflege der historischen Kirchenmusik in der Basilika Maria Treu (Piaristenkirche) zu Wien erfolgreich fort.

Diese wurde von Joseph Haydn als Dirigent, Anton Bruckner als Organist oder Paul Hindemith bei der Uraufführung seines letzten Werkes Messe a capella begonnen.

Das Repertoire des in den 60er-Jahren entstandenen PiaristenChores umfasst Werke aus fünf Jahrhunderten, von Desprez, Schütz, Haydn, Mozart, Schubert, Brahms und Bruckner bis zu zeitgenössischen Komponisten aus Österreich.

Auftritte bei Konzerten, Festspielen, Gedenkfeiern, Symposien, Benefizveranstaltungen und Messen im In- und Ausland - beispielsweise in St. Peter in Rom - führten zu einer Reihe von Rundfunk-, Fernseh-, Platten- und CD-Aufnahmen.

Mehr dazu unter www.PiaristenChor.at.


Kontakt: PiaristenChor Maria Treu, Piaristengasse 43 - 45, 1080 Wien, info(at)PiaristenChor.at


Neue Begegnung

Die neue Ausgabe der Begegnung ist erschienen!

 

Kalender

Entwicklungsraum

Social Media