PFARRARCHIV

Das Archiv der Pfarre Maria Treu befindet sich in der Pfarrkanzlei. Es besteht einerseits aus den Matriken und andererseits aus einer Sammlung von Unterlagen zur Pfarrgeschichte.

Die Matriken sind Bücher, in denen Geburten, Taufen, Hochzeiten und Sterbefälle der Pfarre eingetragen werden. Maria Treu ist seit 1719 Pfarre. Durch den glücklichen Umstand, daß es in Maria Treu nie gebrannt hat, und auch die Einwirkungen der beiden Weltkriege diese Unterlagen nicht zerstört haben, sind diese Bücher noch alle vorhanden. Bis zu den Jahren 1938/39 hatten und haben diese Bücher auch im zivilen Bereich Gültigkeit. Aus Datenschutzgründen ist eine Einsicht in die aktuellen Bücher nur den unmittelbar betroffenen Personen oder mit deren schriftlicher Erlaubnis möglich. Einträge, die keine lebenden Personen betreffen und über 100 Jahre zurück liegen, sind von dieser Einschränkung nicht betroffen. Die Einsicht ist wärend der Kanzleizeiten nur am Montag und Donnerstag von 9.00 bis 12.00 Uhr und am Freitag von 14.00 bis 16.30 Uhr möglich. Für die Einsicht sind € 15,-- pro Stunde zu entrichten. Diese Gebühr dient der Restaurierung der Bücher und enthält auch Kopien.

Die nahezu vollständige Sammlung des Pfarrblattes "Begegnung" ist die wichtigste Quelle über die Ereignisse in der Pfarre. Die Pfarrkanzlei stellt gerne bei Bedarf Kontakt mit unserem Archivar her.

Neue Begegnung

Die neue Ausgabe der Begegnung ist erschienen!

 

Kalender

Entwicklungsraum

Social Media